Subscribe to publish your times, comment on tye courses and download the maps.

Vous souhaitez en savoir plus, être informé sur les nouveautés, participez aux jeux concours ..... alors n'hésitez pas rejoignez la famille Stations Nordik Walk en créant un compte 

Anmeldung x
> > > > Musée des Beaux-Arts
Kontaktieren
Das Museum der Schönen Künste befindet sich im Palais Saint-Pierre und ist mit seinen 7.000m² und 70 Ausstellungsräumen das bedeutendste Museum nach dem Louvre. Hier werden Skulpturen und Gemälde vom 14. bis zum 20. Jh., ägyptische und orientalische Werke sowie Münzen ausgestellt.
Madame Delubac hinterließ dem Museum 1997 ihre Sammlung impressionistischer und moderner Kunst.
Das Museum erhielt den 1. Platz der Museen der Region und den 5. Frankreichs.
Es wurde 1803 in einem ehemaligen Benediktinerkloster aus dem 17. Jahrhundert von Francois Royer de la Valfenière gegründet. Nach den Sanierungsarbeiten durch Philippe-Charles Dubois, Jean-Michel Wilmotte und Gabriel Mortamet, wurde das Museum schließlich im März 1998 wiedereröffnet.
Thomas Blanchet (1614 – 1689) ließ die gesamten barocken Skulpturen herrichten.
Ein Café und ein Restaurant laden zur Erholung auf der herrlichen Terrasse mit Sicht auf den Garten ein.

Andere Tourismus-Dienstleistungen

Votre navigateur n'est pas à jour !

Mettez à jour votre navigateur pour afficher correctement ce site Web, surfer plus rapidement, et plus sereinement ! Mettre à jour maintenant

×

Top